Publikationen

Logo Harrasowitz Verlag jpg

Die Internationale Buchwissenschaftliche Gesellschaft (IBG) kooperiert bei ihren Publikationsprojekten eng mit dem Harrassowitz Verlag mit Sitz in Wiesbaden zusammen.

Kodex. Jahrbuch der Internationalen Buchwissenschaftlichen Gesellschaft erscheint seit 2011 und wird von Christine Haug (LMU München) und Vincent Kaufmann (Universität St. Gallen) herausgegeben. Jede Nummer ist einem besonderen Themenschwerpunkt gewidmet, wie zum Beispiel dem Strukturwandel in der Medienbranche, den Literaturpreise oder der Autorschaft im Zeitalter der Digitalisierung. Ziel von Kodex ist es, den Buchwissenschaften und benachbarten Disziplinen eine Veröffentlichungs- und Diskussionsplattform zu bieten und zugleich als Archiv für die Auseinandersetzung mit Themen, Methoden und Theorien, Handlungsfeldern und aktuellen Trends des Mediums Buch zur Verfügung zu stehen. Kodex greift aktuelle Themen und Fragen, Tendenzen und Probleme des Mediums Buch - insbesondere im Kontext des gegenwärtigen digitalen Medienwandels - auf. Das Periodikum ist ebenso offen für Berichte und Überlegungen aus der Praxis; denn der Sprach- und Bildzeichenträger Buch wird hier in der ganzen Bandbreite seiner gestalterischen, wirtschaftlichen, rechtlichen und kulturellen Aspekte behandelt. 

Ebenso werden im Jahrbuch auch ausgewählte Beiträge der Jahrestagungen der IBG abgedruckt. Für Mitglieder der IBG ist Kodex als Jahresgabe kostenlos.

Die Reihe Buchwissenschaftliche Forschungen der IBG ist mit dem Erscheinen des zehnten Bandes Ende 2011 eingestellt worden. Die einzelnen Titel der Reihe können beim Harrassowitz Verlag bestellt werden.