Herzlich Willkommen

Die Internationale Buchwissenschaftliche Gesellschaft (IBG) ist ein seit 1999 bestehendes interdisziplinäres Diskussionsforum für alle, die am Medium Buch, seiner historischen Entwicklung und gegenwärtigen Funktion interessiert sind. 

Logo HDM

IBG-JAHRESTAGUNG 2016 in Stuttgart

Die 17. IBG-Jahrestagung mit dem Thema »›Eine Zensur findet nicht statt‹. Zensur und Medienkontrolle in demokratisch verfassten Gesellschaften« findet am 7.-8. Juli 2016 an der Hochschule der Medien in Stuttgart statt.

IBG-Nachwuchsforum 2015 in Mainz

Um "Zwischenräume: Buch- und Literaturvermittlung im 20. und 21. Jahrhundert" ging es beim 4. Treffen des IBG-Nachwuchsforums am 13.-14. November 2015 in Mainz.

Werden Sie IBG-Mitglied!

Wollen Sie die Programmarbeit der Internationalen Buchwissenschaftlichen Gesellschaft (IBG) unterstützen, an den IBG-Veranstaltungen teilnehmen und das IBG-Jahrbuch regelmäßig lesen? Dann treten Sie der IBG bei!

Mitglied werden »

  • Son

    Dr. Sonia Abun-Nasr

    Kantonsbibliothek Vadiana St. Gallen

    www.kb.sg.ch

    Wir in der IBG beschäftigen uns mit Büchern und flüchtigeren, da digitalen Gebilden. Wer Freude hat am Alten, offen ist für Neues und die Vielfalt der heutigen Medienwelt zu verstehen sucht, sollte dabei sein!

  • Prof. Dr. Christine Haug

    LMU München

    www.buchwissenschaft.uni-muenchen.de

    Die IBG bietet ein transnationales Netzwerk für Wissenschaftler, eine Förderung für den akademischen und den Branchennachwuchs sowie ein Jahrbuch mit aktuellen Themen aus der Buchbranche und der Wissenschaft.

  • Prof. Dr. Vincent Kaufmann

    Universität St. Gallen

    http://www.mcm.unisg.ch

    Beim Verstehen und Fördern der gegenwärtigen Buch- und Lesekulturen führt kein Weg an der IBG vorbei. It's the place to be: offen, interdisziplinär, nicht zu akademisch, nicht zu praktisch, nette Leute, schönes Jahrbuch, alles gerade richtig.